Birgitt Höhn und Bruno Jöbkes wiedergewählt

Vorstand2013

 Foto: Friedel Evers, Rheinische Post Kleve

Bei der Mitgliederversammlung in Kleve am vergangenen Mittwoch haben BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ihren Kreisvorstand neu gewählt. Birgitt Höhn aus Rees und Bruno Jöbkes aus Wachtendonk, die vor zwei Jahren erstmals in dieses Amt gewählt worden sind, wurden mit großer Mehrheit in ihren Ämtern bestätigt.

Birgitt Höhn gab sich zufrieden: „Wie die Rückschau auf die vergangenen zwei Jahre zeige, habe es der Kreisverband geschafft, sich durch diverse Aktionen und Informationsveranstaltungen das inhaltliche Profil als eine der treibenden politischen Kräfte im Kreis zu erwerben. Die hohe Zustimmung stimmt uns hoffnungsvoll für die kommende Bundestagswahl sowie die Kommunalwahlen 2014.“

 Für Bruno Jöbkes, der bei einem guten Wahlergebnis durchaus Chancen hat, erster Grüner Bundestagsabgeordneter aus dem Kreis Kleve zu werden, ist Mitgliederwerbung eine der vordringlichen Aufgaben für die nächste Zeit: „Der Bundestrend für die Grünen Mitgliederzahlen zeigt eindeutig nach oben, hier haben wir im Kreis noch etwas zu tun.“ 

Als erste Amtshandlung verabschiedeten sie den langjährigen Kassierer Herbert Schramm aus Rees, der sein Amt nach mehr als 10 Jahren an Manfred Keller aus Kleve übergab. 

Für die Beisitzerposten hatten sich ausnahmslos neue Bewerber und Bewerberinnen gemeldet. Bei der Wahl setzten sich Annette Claassen-Deck aus Emmerich und Andreas Mayer aus Kranenburg durch.

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.