Demo gegen schlechte Behandlung der Asylbewerber in Rees

Banner
Rees ist die einzige Kommune im Kreis Kleve, wo Asylsuchende Punkte bekommen, mit denen sie nur in einem Shop einkaufen können. Der Shop hat nur 2 mal pro Woche los und bietet überteuert oft alte, manchmal sogar abgelaufene Lebensmittel an. Auf die besonderen Bedürfnisse der Menschen verschiedenster Nationalitäten und Religionen geht der Shop überhaupt nicht ein. Wir finden diese Behandlung schäbig und sind deshalb heute mit den Betroffenen vors Rathaus marschiert.
Wir fordern die Ausgabe von Bargeld an die Asylbewerber. Den Bericht in der Lokalzeit aus Duisburg finden Sie hier:
Einkaufskorb
Das ist der Warenkorb eines Asylbewerbers für eine Woche.
Besuch mich mal
Birgitt

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.